Technische Daten

flf

Durchflussleistungen:

5.4l / 10.5l pro Stunde (bei 3.5 bar)

Tröpfchengröße:

~70 µm

Antitropf-H-Miniventil:

öffnen: 3,5 bar
schließen: 1,4 bar

Betriebsdruck:

3.5 bar - 5.0 bar

Anschluss:

Konischer Nippel (m), konischer Nippel (f), Stachelnippel

Die FLF Nebeldüsen für niedrige Durchflussraten werden zur Bewässerung und als Methode zur Veränderung der Luftfeuchtigkeit und des Verdunstungsklimas in Gewächshäusern und hohen Folientunneln eingesetzt.

Der FLF wird auch bei der Stecklingsvermehrung und beim Saataufgang oder als Teil von Kühlsystemen in der Landwirtschaft eingesetzt.

Durch seine einzigartige Vortex Turbulenzwirkung liefert der FLF selbst bei niedrigen Durchflussraten feinste Tröpfchen.

  • FLF Nebelduesen