Technische Daten

riv-prv

Allgemein

Max. Nenndruck

10bar

Betriebsdruck:

0,5-10bar

Sitz:

Mit Volldurchgang

Drosselung:

manuell mit Ventilen bis 3"

Material:

Glasgefüllte Nylonkonstruktion

Ohne Druckregulierung

Steuerung:

elektrisch, 9V DC Latch (N.C.)

Pilot:

2 Wege intern

Mit Druckregulierung

Steuerung:

manuell ein/aus,
einstellbar 0.8 bar - 6.5 bar

Pilot:

3 Wege

Einstellbare Druckminderventile mit
Druckmesspunkt, ohne Manometer

Die hydraulischen Regelventile V2000 von Rivulis sind darauf ausgelegt, die vielen unterschiedlichen Anforderungen zu erfüllen, wozu einfache Bedienung (Ein/Aus) und Druckreduzierung gehören. Die Arbeitsweise des Ventils beruht darauf, dass seine Membrankolbeneinheit auf Druck- und Durchflussveränderungen reagiert. Die Gehäusekonstruktion ist optimiert worden, um die Durchflusskapazität zu maximieren, Druckverluste zu minimieren und Kavitation entgegenzuwirken. Das V2000 ist die erste Wahl wenn hohe Durchflussraten bei niedrigen Drücken und geringe Durchflussraten bei hohen Drücken verlangt werden. Weil die Ventile aus glasgefülltem Nylon bestehen, sind sie gegen Schäden durch Chemikalien resistent und haben eine lange Lebensdauer.

 

Elektrische Hydraulikventile ohne
Druckregulierung

Alle Regelventile V1000 sind mit einem manuellen Drosselregler versehen, der für mehr Flexibilität bei der Druck- und Durchflussregelung sorgt. Das Ventilgehäuse ist so konstruiert, dass ein Ventilsitz mit Volldurchgang den freien Durchfluss garantiert, wodurch Druckverluste auch bei Anwendungen mit hohen Durchflussraten minimiert werden. Der elektrische Steuerkreis des Ventils ist im Gehäuse integriert (2-Wegekreis) und bietet wesentliche Vorteile - z.B. entfällt die Notwendigkeit von externen Leitungen oder anderem Zubehör.

 

 

Downloads - Systemzubehoer